Microtrenching Technologie

Microtrenching ist ein zerstörungsarmes und sehr schnelles Verfahren zum Verlegen von Kommunikationskabeln in bestehenden Verkehrsflächen. Dabei werden mit Diamant-Trennscheiben breite Fugen in die Oberflächen geschnitten. Direkt nach dem Schnitt werden Kabel eingebracht und im Anschluss die Fuge vergossen. Zeit- und kostenintensive Erdarbeiten am Rand der Verkehrsflächen werden so vermieden oder minimiert.

Mit den vollhydraulischen Microtrenchingmaschinen RSF 760 MTS und RSF 760 MTM 4x4, stellt RELLOK die Spezialgeräte zur Anwendung dieser zukunftorientierten Kabelverlegetechnologie bereit.

Standardspezifikationen

  • Schneiden von 40 mm breiten und bis zu 380 mm tiefen Fugen in einem Arbeitsgang
  • extra verstärkte Schneidwellenlagerung für den Einsatz schwerer Blattpakete
  • mehrfach abgedichteter Blattschutz und feinstufig regelbare Befeuchtungsanlage gegen Staubentwicklung
  • Räumschild hinter dem Blattschutz, Austrag kann nicht in die Fuge zurückfallen
  • unabhängig von einer externen Wasserversorgung durch große Wassertanks
  • stabile, Rollen geführte Visiereinrichtung
  • Schlauch zum Anschluss an die Wasserpumpe für Reinigungsarbeiten

Zusatzausrüstung

  • Allradantrieb bei RSF 760 MTS
  • zusätzlicher Kraftstofftank für langes unterbrechungsfreies Schneiden
  • beheizbarer Wassertank
  • Wetterschutzdach, dass zum Transport umgeklappt werden kann

Vorteile des RSF 760 MTM 4x4

Die Positionierung des Blattes in der geometrischen Mitte des RSF 760 MTM 4x4 reduziert die Scherkräfte, die bei seitlicher Anordnung durch Lenkkorrekturen ausgeglichen werden müssen.
Das Entfallen dieser Kräfte reduziert den Werkzeugverschleiß bei gleichzeitiger Erhöhung der Vorschubgeschwindigkeit. Es werden höhere Tagesleistungen bei reduzierten Werkzeugkosten erreicht.
Zusätzlich sind am RSF 760 MTM 4x4 eine Vorrichtung zur Einlage von Leerrohren direkt nach dem Fugenschnitt und ein Schüttguttrichter zum Fixieren der Leerrohre und Vorverfüllen der Fuge vorhanden.
Die Maschine verfügt standardmäßig über einen Allradantrieb.

Technische Daten

Maschinentyp RSF 760 MTS RSF 760 MTM 4x4
max. Schnitttiefe 380 mm 380 mm
Blattdurchmesser 1000 mm 1000 mm
Aufnahmebohrung Blatt 35 mm + 6-loch auf TK 120 mm 35 mm + 6-loch auf TK 120 mm
max. Schnittbreite 40 mm 40 mm
Blattaufnahmeseite rechts oder links mittig
Blattantrieb hydraulisch hydraulisch
Drehzahl Schneidwelle 700 - 2500 min-1 stufenlos 700 - 2500 min-1 stufenlos
Drehrichtung Blatt Gleich- / Gegenlauf schaltbar Gleich- / Gegenlauf schaltbar
Heben/Senken Blatt/Blattschutz elektro-hydraulisch elektro-hydraulisch
Antriebsmotor Typ Perkins Turbodiesel 854E-E34TA Perkins Turbodiesel 854E-E34TA
Leistung Antriebsmotor 74,5 kW 74,5 kW
Emissionsstufe EPA Tier 4 Interim, EU Stage IIIB EPA Tier 4 Interim, EU Stage IIIB
Fahrantrieb stufenlos 2 hydraulische Radnabenmotore 4 hydraulische Radnabenmotore
max. Fahrgeschwindigkeit (Arbeit/Leer) 45 / 120 m/min 23 / 60 m/min
Abmessungen (L/B/H) 3355/1410/1965 mm 3663/1360/2681 mm
Gewicht 2020 kg 2200 kg

Sonderprojekt MTC 760

Auf Kundenwunsch wurde eine Microtrenching Maschine realisiert, deren Scheidantrieb in Längsrichtung der Maschine hydraulisch auf einer Schiene verfahren werden kann. Der Verfahrweg wurde so ausgelegt, dass die Schneidwelle über die Antriebsräderäder hinaus reicht. Dadurch kann ein Schnitt beidseitig bis an Kanten oder Grundstücksgrenzen heran geführt werden, ohne die Maschine zeitaufwändig zu drehen.
Alle Funktionen des MTC 760 werden mit einer Kabelfernbedienung gesteuert.